Sonntag, 21. April 2013

KW 17/2013: Katrin aus Freiburg


 
Wer bist du, wo in Baden-Württemberg bist du und was machst du da?
Ich heiße Katrin und arbeite als freiberufliche Konzepterin in Freiburg im Breisgau mit Schwerpunkt auf Experience und Service Design und Google Analytics. In meiner Freizeit bewege ich mich gerne sportlich an der frischen Luft, reise, fotografiere oder probiere in der Küche neue Gerichte aus.

Wenn du bloggst oder eine persönliche Webseite hast: Welche wäre(n) das?
Auf meiner Webseite katrin-mathis.de stelle ich mich und meine Arbeit vor. Seit Anfang des Jahres ist auf der Webseite auch ein Blog zu finden, in dem ich regelmäßig auf Englisch Neuigkeiten, Gedanken und Inspiration rund um meine Arbeit und darüber hinaus teile.

Stammst du aus Baden-Württemberg? Woher? Wenn nein, warum bist du hergezogen? Wenn du nicht an deinem Geburtsort wohnst: Warum wohnst du da, wo du jetzt bist?
Nein, ich stamme ursprünglich aus dem Saarland und bin 2005 für mein Bachelor Studium OnlineMedien an der Hochschule Furtwangen nach Baden-Württemberg gezogen. Mit kurzen Unterbrechungen, z.B. durch ein Auslandssemester in Mexiko lebe ich nun seit 8 Jahren in Baden-Württemberg und hoffe es werden noch viele weitere Jahre. Seit 2009 arbeite ich in Freiburg und wohne mittlerweile im Markgräflerland auf halber Strecke zwischen Basel und Freiburg.

Was magst du an an deinem Wohnort?
Freiburg und Basel sind keine Großstädte, aber groß genug für eine gute Vielfalt an sportlichen, kulinarischen und kulturellen Angeboten. Manchmal beneide ich andere Regionen vor allem um den stärkeren beruflichen Austausch bei regelmäßigen Events - da hinkt Freiburg leider noch ein wenig hinterher. Aber vor allem die Landschaft und das Klima sind großartig und sehr gegensätzlich mit den Weinbergen in der Rheinebene auf der einen und dem Schwarzwald auf der anderen Seite. Ins französische Elsaß sind es von meinem Wohnort nur 5 Kilometer, nach Basel knapp 35 - und schon fühlt man sich wie im Urlaub. Außerdem schätze ich, dass man sich hier gerne Zeit nimmt für geselliges Beisammensein mit gutem Essen und Trinken.

Wo an deinem Wohnort bist du am liebsten - außer zu Hause ;)
Im Winter bin ich gerne auf den Bergen zum Langlaufen. In nur 20 Minuten bin ich an der Loipe, am liebsten natürlich bei Sonne und klarer Sicht bis zu den Alpen. Im Sommer kann ich besonders gut beim Laufen in den Weinbergen abschalten oder erkunde die Gegend mit dem Rennrad.

Deine vier Tipps für deinen Wohnort oder deine Region sind...?
In Freiburg unbedingt eine Wurst auf dem Münstermarkt essen, durch die Gassen der Altstadt schlendern und bei einer historischen Stadtführung auf unterhaltsame Weise die Geschichte der Stadt erleben. Im Nachtleben bietet das Kagan einen 360° Rundblick aus der obersten Etage des Bahnhofsturms.

Der Feldberg bietet nicht nur im Winter fast alpine Bedingungen zum Skifahren, sondern ist auch im Sommer einen Ausflug wert beispielsweise zu einer Wanderung auf dem Feldberg-Steig.

Im Elsaß gibt es viele malerische Orte wie beispielsweise Kaysersberg zu entdecken, die auch ich lange noch nicht alle kenne. Im Dezember besuche ich gerne den Weihnachtsmarkt in Colmar.

Eine Woche nach Rosenmontag lohnt sich ein früher Ausflug zum Basler Morgestraich. Wenn um 4 Uhr morgens die Straßenbeleuchtung gelöscht wird und die Fasnachtscliquen mit Laternen, Trommeln und Piccoloflöten durch die Stadt ziehen ist das ein ganz besondere Atmosphäre. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten