Montag, 3. Juni 2013

KW 23/2013: Tini Fischer, Stuttgart-Vaihingen


Wer bist du, wo in Baden-Württemberg bist du und was machst du da?
Ich heiße Tini Fischer, 36 Jahre jung und wohne seit 2008 in Stuttgart-Vaihingen, arbeite aber in Stuttgart-Stadtmitte in einer Pressestelle. Neben klassischer Öffentlichkeitsarbeit liegt mein Arbeitsschwerpunkt im Bereich Social Media.

Wo twitterst du?
Privat nur @tinyturbine

Stammst du aus Baden-Württemberg? Woher? Wenn nein, warum bist du hergezogen? Wenn du nicht an deinem Geburtsort wohnst: Warum wohnst du da, wo du jetzt bist?
Ich stamme aus Erlangen in Franken. Ba-Wü ist aber seit 1998 (abgesehen von einem zweijährigen Berlin-Intermezzo) meine Wahlheimat. Hergezogen bin ich zum studieren, geblieben aus beruflichen Gründen und dann sesshaft geworden der Liebe wegen ;-). Ich fühl mich sauwohl hier - und hätte das am Anfang wohl selbst am wenigsten erwartet.

Was magst du an an deinem Wohnort?
Vieles! In erster Linie natürlich die netten Menschen. Aber dann besonders auch die Topographie: Eine Stadt in der man innerorts Downhill fahren kann, bzw auf dem Heimweg von der Arbeit knapp 300 Höhenmeter zurücklegen kann, ist fast legendär. Generell finde ich die Verbindung von Urbanem und Natur an Stuttgart sehr spannend. Von Vaihingen aus mit der S-Bahn in 15 Minuten Downtown sein und zu Fuß oder mit dem Rad in wenigen Minuten im Wald, ist schon eine außerordentlich gute Kombi.
Stuttgart hatte doch früher mal den Claim "Stadt zwischen Wald und Reben"...ich finde, das trifft es ziemlich gut!

Wo an deinem Wohnort bist du am liebsten - außer zu Hause ;)
Am liebsten mit dem Mountainbike im Wald, in meinem Gartengrundstück in Kaltental oder in der Vaihinger Kneipe Maulwurf. (Und dass, obwohl ich kein VFB-Fan bin!!)

Deine vier Tipps für deinen Wohnort oder deine Region sind...?
* Auf dem Rössleweg wandern oder Rad fahren: Hier gehts auf einem Höhenrandweg einmal rund um Stuttgart, mit fantastischen Aussichten und schönen Wegen. (http://www.laufen-in-stuttgart.de/liS/index.php/strecken/146-roessleweg)
* Mit der nostalgischen Seilbahn einen halben Kilometer vom Südheimer Platz hoch zum Waldfriedhof fahren.
* Waldheim Heslach und auch das Waldheim Gaisburg - zwei sehr schöne Biergärten (wenn das Wetter mitspielt)
* Die Stuttgarter Kickers spielen sehen auf der Waldau.

Keine Kommentare:

Kommentar posten