Freitag, 18. Januar 2013

@ichbinbw bei Radio Energy Stuttgart

Hört und staunt ;) Als Reaktion darauf gab es bisher: 0 Bewerbungen ;) und ca 1/3 der Besucher im Vgl. zum StZ-Artikel ;)

Kommentare:

  1. Also Ich habe @ichbinbw nicht als Fremdenführer oder reines Tourismus-push-Projekt gesehn. Kuratieren heißt ja nicht (nur) ich zeige ich meine Stadt/mein Dorf, sondern interessante Inhalte zu sammeln und weiterzuverbreiten. Dazu gehören Nachrichten, Tweets von anderen, Geschichte, und natürlich auch ein paar Tipps (alles auch für GANZ BaWü. trotzdem sollte es Imho nicht zum reinen Fremdenführer verkommen.
    Klar ist es jedem selbst überlassen, dies ist nur meine Meinung dazu. Und bei aller Freiheit sollten gerade inhaltliche anregungen/Rahmen irgendwo nochmal deutlich gemacht werden.

    AntwortenLöschen
  2. Das war halt deren Perspektive. Das Interview war extrem geschnitten.
    Ich glaube, jeder gibt seiner Woche was Einnaliges: seine Sicht. Der Rahmen ist: Baden-Wuerttemberg. Nicht mehr und nicht weniger.
    Wenn ich mir die Bewerbungen so ansehe dann gab ich keine Befuerchtungen, dass sich das verengt.
    Interessanterweise ist ha auf obige Perspektive auch kein energy-hoerer eingestiegen.

    AntwortenLöschen
  3. Das war halt deren Perspektive. Das Interview war extrem geschnitten.
    Ich glaube, jeder gibt seiner Woche was Einnaliges: seine Sicht. Der Rahmen ist: Baden-Wuerttemberg. Nicht mehr und nicht weniger.
    Wenn ich mir die Bewerbungen so ansehe dann gab ich keine Befuerchtungen, dass sich das verengt.
    Interessanterweise ist ha auf obige Perspektive auch kein energy-hoerer eingestiegen.

    AntwortenLöschen