Montag, 8. Juli 2013

KW 24/2013: Ralf Heinrich, Bühl

Wer bist du, wo in Baden-Württemberg bist du und was machst du da?
Ich bin Ralf Heinrich und ich lebe und arbeite in Bühl (Baden). Hier habe ich eine Werbeagentur mit den Schwerpunkten Ideenfindung, Corporate Design und Social Media Marketing.

Wo twitterst du?
Ich habe diverse Twitter-Accounts, aber mein Hauptaccount ist @kreativbuero, über den ich interaktives Infotainment poste. Mein noch kleiner Parallelaccount ist @ralfheinrich, der aber meinen (kommunal-)politischen Aktivitäten vorbehalten ist.

Wenn du bloggst oder eine persönliche Webseite hast: Welche wäre(n) das?
Mein Blog findet sich unter www.kreativbuero.de, wo ich – ähnlich dem Twitteraccount – vorwiegend Infotainment poste, aber ebenso Dinge, die mich persönlich bewegen. Unter www.ralfheinrich.de widme ich mich primär der kommunalpolitischen Seite der Stadt Bühl, wo ich 2011 als Oberbürgermeister kandidiert habe.

Stammst du aus Baden-Württemberg? Woher? Wenn nein, warum bist du hergezogen? Wenn du nicht an deinem Geburtsort wohnst: Warum wohnst du da, wo du jetzt bist?
Ich stamme ursprünglich aus Bingen am Rhein und kam 1996 quasi als "Spätheimkehrer" nach BaWü, da meine Eltern von hier kommen, meine Mutter gar "nebenan" in Bühlertal zur Schule ging und aufwuchs. Trotzdem eher Zufall, dass ich heute seit der Jahrtausendwende im unmittelbar benachbarten Bühl lebe. Zuvor habe ich noch Zwischenstation in Sinzheim (bei Baden-Baden) gemacht. Aber von hier will ich nicht mehr weg.

Was magst du an an deinem Wohnort?
Alles. Die herrliche Umgebung, die Menschen, die Lebensqualität – das Bühl-Gefühl!

Wo an deinem Wohnort bist du am liebsten - außer zu Hause ;)
Überall unterwegs in und um Bühl. Und in meinem Büro in einer alten Stadtvilla direkt neben der Post.

Deine vier Tipps für deinen Wohnort oder deine Region sind...?
Wir haben hier viel zu bieten. Aber zu den Highlights gehören für mich:

Burg Windeck (www.burg-windeck.de). Essen und Logieren in historischer Kulisse mit einer phänomenalen Aussicht über Bühl und die Rheinebene – besonders vom erhaltenen Turm der Burgruine.

Das Schlosshotel Bühlerhöhe (www.buehlerhoehe.de) sei erwähnt, auch wenn es nach massiven finanziellen Problemen gerade erst wieder (vorläufig) eröffnet wurde. In diesem wundervollen Ambiente hat schon alles übernachtet, was Rang und Namen hat: vom häufigen Gast Konrad Adenauer über Boris Becker bis hin zur englischen Nationalmannschaft, die während der WM 2006 hier gastierte. (Siehe auch:http://de.wikipedia.org/wiki/Bühlerhöhe)

Bühl ist weltbekannt für die Bühler Zwetschge. Und die wird alljährlich im September mit dem Bühler Zwetschgenfest (http://j.mp/zwetschgenfest) und der "Blauen Königin" gefeiert.

Wer sich für Bühl interessiert, muss einmal den Historischen Stadtrundgang (http://j.mp/12cDuTj) mit Hermann Deschner mitgemacht haben. Ein wirklich ebenso informatives wie unterhaltsames Erlebnis.

Keine Kommentare:

Kommentar posten