Dienstag, 11. August 2015

KW 33 / 2015 Miriam Seier, Karlsruhe

Wer bist du, wo in Baden-Württemberg bist du und was machst du da?

Ich bin Miriam Seier, lebe in Durlach (Das ist der schönste Teil von Karlsruhe.) und ich unterrichte ich Deutsch und Englisch an einer beruflichen Schule. Mein Interesse an Social Media und digitalen Medien ist also eher privat, dafür aber ausgeprägt.

Was ist dein Twitteraccount?
@mirisjahrbuch

Wenn du bloggst oder eine persönliche Webseite hast: Welches wäre die?
Ich habe gleich zwei Blogs, zum einen meinen Heitetei-Schischi-Lifestyle-Blog mirisjahrbuch.com und zum anderen einen Lego-Blog zusammen mit meinem Mann - marriedwithbricks.com

Stammst du aus Baden-Württemberg? Wenn nein, warum bist du hergezogen? Wenn du nicht an deinem Geburtsort wohnst: Warum wohnst du da, wo du jetzt bist?
Ich habe fast immer in Baden-Württemberg gewohnt. Ich wurde in Kehl geboren, bin dort in der Gegend aufgewachsen, war nach dem Abi eine Weile in Stuttgart. Dann habe ich Baden-Württemberg kurz verlassen und in Würzburg studiert, bevor ich vor 7 Jahren der Liebe wegen nach Karlsruhe zog. Hierher bin ich gekommen, um zu bleiben. 

Was magst du an an deinem Wohnort?
Ich mag, dass Karlsruhe eine kleine Großstadt ist. Es gibt fast alles, aber irgendwie bleibt es doch recht übersichtlich. 
Außerdem macht sich Karlsruhe langsam, aber sicher - der innovative, kulturelle Bereich wächst und vernetzt sich. 
Wir sind nicht mehr nur diese langweilige Juristenstadt mit dem Bundesverfassungsgericht.

Wo an deinem Wohnort bist du am liebsten - außer zu Hause ;)
Irgendwo im Biergarten - oder im ZKM.

Deine vier Tips für deinen Wohnort oder deine Region sind...?

  • Im Alten Schlachthof gibt's immer was zu entdecken.
  • Von der neuen Terrasse auf dem Turmberg kann man sich außerdem Karlsruhe prima von oben angucken. 
  • Und nicht vergessen sollte man den Oberwald, der als stadtnahes Erholungsgebiet zwar immer recht gut besucht ist, aber dafür kann man dort Elche sehen.
  • Wenn man etwas weiter außerhalb sein möchte, gibt's im ganzen Nordschwarzwald viele (leichte wie schwierigere) Wander- bzw. Spazierwege. Da ist für jeden was dabei, der gerne zu Fuß unterwegs ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten