Montag, 13. Januar 2014

KW 3/2014: Heike Marburger, Karlsruhe


Wer bist du, wo in Baden-Württemberg bist du und was machst du da?
Ich heiße Heike Marburger und arbeite als freie Redakteurin in Karlsruhe.

Mit welchem Twitteraccount  twitterst du? Seit wann? Was?
Ich twittere als @Fee_Heike. Als generell social-media-interessierter Mensch habe ich mich schon 2009 bei Twitter angemeldet, aber nur selten genutzt. Das ändert sich gerade. Meine Themen sind hauptsächlich Genuss in und um Karlsruhe und alles, was mir als Mutter, Journalistin, Frau und Katzenbesitzerin so einfällt.

Wenn du bloggst oder eine persönliche Webseite hast: Welche wäre(n) das?
Die URL meiner Website ist: www.die-redakteurin.de

Stammst du aus Baden-Württemberg? Woher? Wenn nein, warum bist du hergezogen? Wenn du nicht an deinem Geburtsort wohnst: Warum wohnst du da, wo du jetzt bist?
Ich bin in Karlsruhe geboren und nach Umwegen in Berlin und Amherst/Massachusetts lebe ich nun wieder da, wo ich herkomme. Ich finde Karlsruhe einfach quadratisch, praktisch und überschaubar. Wenn gerade kein Baustellenchaos herrscht, kann ich von meiner Wohnung in der Innenstadt fast jeden Stadtteil in bequemen 20 Minuten mit dem Fahrrad erreichen.

Was magst du an an deinem Wohnort?
Ich finde es äußerst angenehm, mitten in der Stadt wohnen zu können. Das geht in Karlsruhe problemlos. Selbst in der Südstadt, wo ich die vergangenen sieben Jahre gewohnt habe, kommt kein Großstadtfluchtreflex bei mir auf.

Wo an deinem Wohnort bist du am liebsten - außer zu Hause ;)
Ich mag die zahlreich vorhandenen Baggerseen, das Zentrum für Kunst und Medientechnologie kurz ZKM und Arbeiten im Coffee-Office.

Deine vier Tipps für deinen Wohnort oder deine Region sind...?
Besuch des Botanischen Gartens im Schlosspark und den Weihnachtsmarkt im Winter.  Wer sich für Essen begeistern kann, der sollte mal eine der vielen neuen "Flammerien" mit  den unterschiedlichsten Flammkuchenangeboten besuchen. Mein persönlicher Liebling war ein Flammkuchen mit Mohrenkopf und Banane.

Keine Kommentare:

Kommentar posten